Mercedes C 63 AMG Coupé Black Series kommt 2012

Wer glaubt die Gier nach Leistung war gestern, der muss enttäuscht werden – oder auch nicht. Breit, tief, bullig und schon im Stand nach Kraft strotzend: Der neue Mercedes C 63 AMG Coupé Black Series. Und der Schein trügt nicht, der Zweitürer ist wie geschaffen für ambitionierte Runden auf einer abgesperrten Rennstrecke. Um so eindrucksvoller, dass dieses C 63 AMG Coupé optisch an den SLS AMG GT3 erinnert und für den Technik-Transfer aus dem Motorsport steht. Da wundert e natürlich nicht, dass der Kraftsportler mit den markanten drei Buchstaben AMG seine Weltpremiere im Rahmen des Formel-1-Rennens am Nürburgring feiert. Allerdings müssen sich die […]

Mercedes SLS AMG Roadster mit 6,3-Liter-V8

Das AMG-Management hat Wort gehalten, bereits kurz nach der Markteinführung des SLS wurde über eine zweite Variante gesprochen. Klar, dass neben dem legendären Flügeltürer auch ein Roadster auf den Markt kommen wird. Hintergrund: Die Konzeption und Entwicklung des SLS AMG Roadster erfolgte parallel zum Coupé. Sie wurde eigenständig von der Mercedes-AMG GmbH verantwortet. Auf der IAA im September 2011 in Frankfurt hat der neue Mercedes SLS AMG Roadster seinen öffentlichen Auftritt. Wer ihn bereits im Herbst fahren möchte, der kann ab Juni seine Bestellung abgegeben.

Vorstellung Mercedes C 63 AMG Coupé

Neben dem großen CL 63 auf Basis der S-Klasse kann Mercedes-AMG nun auch in der C-Klasse ein betont sportliches Coupé anbieten. Nach dem viertürigen Mercedes Coupé CLS 63 AMG rollt im Juli das C 63 AMG Coupé an den Start. Der Zweitürer darf schon heute als besonderer Leckerbissen gelten. Wir hatten bereits Gelegenheit das betont sportliche Coupé der C-Klasse auf einer spanischen Rennstrecke sowie im normalen Straßenverkehr zu fahren. Der erste Eindruck: Das markante Design des kompakten AMG-Coupés verbindet ein leistungsstarkes Antriebspaket mit dynamischem Handling. Das neue Coupé kostet 72.590 Euro und ist damit 1.250 Euro teurer […]

Mercedes hält trotz Absatzrückgang am Smart fest

Obwohl der Stuttgarter Autobauer seinen Absatz im vergangenen Jahr um 15 Prozent auf fast 1,2 Millionen Fahrzeuge steigern konnte und damit sein zweitbestes Jahr abgeliefert hat, bleibt sein Sorgenkind der smart. Dessen Absatz brach um 17 Prozent ein. Trotz allem will Mercedes an dem streitbaren Mini festhalten.

Auch die Verkaufsrückgänge des smart lassen die Stuttgarter nicht daran denken, ihre Kleinwagenmarke aufzugeben. „Im Gegenteil“, sagte Mercedes-Vertriebsvorstand Joachim Schmidt im Gespräch mit der „Wirtschaftswoche“. „smart ist für uns beim Thema Elektromobilität und auch wegen der Klimabilanz sehr wichtig.“

Neuer Mercedes-Benz CLS ab heute im Handel

Der neue Mercedes-Benz CLS hat von den Prüfern des TÜV Süd das Umweltzertifikat nach der ISO-Richtlinie 14062 erhalten. Heute, am 29.01.2011, feiert das Coupé seine Markteinführung bei den Händlern. Man mache derzeit in der Effizienz Sprünge wie nie zuvor in der Geschichte des Automobils. „Und als Erfinder des Automobils übernehmen wir besondere Verantwortung für dessen Zukunft“, so Daimlers Umweltbevollmächtigter Prof. Herbert Kohler. Das Umweltzertifikat und Erläuterungen dazu werden der Öffentlichkeit mit der Dokumentationsreihe „Life Cycle“ zugänglich gemacht, die auf www.mercedes-benz.com hinterlegt ist. Neben dem CLS haben bereits die Modelle der A-, B-, C-, E- und S-Klasse sowie der […]

Erster Renneinsatz für drei Mercedes SLS AMG GT3

Beim 24-Stunden-Rennen von Dubai belegte der im Rahmen des finalen Entwicklungs- und Testprogramms eingesetzte Mercedes-Benz SLS AMG GT3 auf Anhieb den dritten Platz. Der Flügeltürer vom Privatteam Black Falcon mit der Startnummer 7 wurde gefahren von Thomas Jäger, Jan Seyffarth, Kenneth Heyer und Sean Paul Breslin. Nach 594 gefahrenen Runden betrug der Rückstand im Ziel auf den Sieger vier Runden. Der erste Renneinsatz für drei SLS AMG GT3 in der Motorsportsaison 2011 war zugleich der planmäßige Abschluss des 2010 gestarteten Entwicklungs- und Testprogramms.