24h Nürburgring: Audi will auf der Nordschleife glänzen

Zwei Wochen nach dem zehnten Triumph bei den 24 Stunden von Le Mans nimmt Audi den Gesamtsieg bei einem weiteren Langstreckenklassiker ins Visier: Mit insgesamt vier Audi R8 LMS starten die aus der DTM bekannten Audi Sport Teams Abt Sportsline und Phoenix am 25./26. Juni beim 24-Stunden-Rennen auf der berühmten Nürburgring-Nordschleife. Audi stellt über seine sportliche Tochter quattro GmbH bereits seit 2002 die offiziellen Fahrzeuge für die populäre Veranstaltung in der Eifel, die jedes Jahr mehr als 200.000 Zuschauer anlockt. Aber erst einmal schickte Audi ein Werksaufgebot in die „Grüne Hölle“: 2004 startete Audi mit zwei umgebauten DTM-Fahrzeugen auf […]

Lamborghini arbeitet an dritter Modellreihe

Die Volkswagen-Tochter Lamborghini bringt neben dem Gallardo im Spätsommer den Nachfolger des Lamborghini Murciélago auf den Markt. Der Aventador, der jetzt auf der Rennstrecke von Vallelunga in der Nähe Roms vorgestellt wurde, trägt den Namen eines Stieres – ganz in der Tradition der italienischen Sportwagenmarke. „Mit dem Lamborghini Aventador LP 700-4 ist die Zukunft des Supersportwagens zur Gegenwart geworden: Sein überlegenes Paket an innovativer Technologie ist einzigartig, seine Performance schlicht überwältigend“, sagte Stephan Winkelmann, der Präsident und CEO von Automobili Lamborghini, währen der Fahrvorstellung in Rom. „Der Aventador ist ein Sprung um zwei Generationen nach vorne in Design […]

Lamborghini eröffnet Fashion Flagship Store am Kudamm

Der Modekollektion „Collezione Automobili Lamborghini“ widmet sich seit dem 12. März 2011 eine exklusive Boutique am Berliner Kurfürstendamm 63. Die attraktive Kulisse der neuen Adresse bildet Lamborghinis brandneuer Supersportwagen Lamborghini Aventador LP 700-4. Wie der Präsident und CEO von Automobili Lamborghini, Stephan Winkelmann, bei der Eröffnung des ersten Fashion Flagship Store Europas sagte, richte sich auch die sechste Generation dieses Autos an drei traditionellen Orientierungen der Marke aus. Das Design sorge für viel Wiedererkennungswert, die Form folge der Funktion und vermittle aber auch, dass sich die Marke von Militärflugzeugen inspirieren lasse.

Lamborghini Aventador LP700-4 bereits für 2011 ausverkauft

Der Name des neuen Lamborghini ist Programm: Der Aventador folgt dem Lamborghini Murciélago und wird im Spätsommer an die ersten Kunden ausgeliefert. Auch das neue Topmodell der italienischen Sportwagenschmiede trägt den Namen eines Stieres, ganz in der Tradition der Marke. Dass es eine besonders tapferes Exemplar aus der Welt der spanischen Corrida ist, bleibt außer Frage. Aventador hieß ein schwarzer Stier, der im Oktober 1993 in der Arena von Saragossa zum Kampf antrat und für sein tapferes Verhalten mit dem „Trofeo de la Peña La Madroñera“ ausgezeichnet wurde.

Sonderausstellung „Wunschwirklichkeitsmaschinen“

Im Audi Forum Ingolstadt steht im März die Sonderausstellung „Wunschwirklichkeitsmaschinen“ im Mittelpunkt. Für Kinder startet ein neues, interaktives Programm durch die aktuelle Sonderausstellung, die zwölf revolutionäre Lamborghini-Modelle und Studien im Museum mobile zeigt.

Inspiriert von diesen einzigartigen Sportwagen begeben sich die Kleinen auf eine Reise in die Zukunft und erleben dabei ihre eigenen Wünsche und Ideen zur Mobilität von morgen. Wo liegen die Grenzen? Wie sieht die Stadt von morgen aus? – Die Kleinen entwerfen mit diesen Fragen eine eigene „Wunschwirklichkeitsmaschine“, die fahren, fliegen oder auch schwimmen kann. In Form eines Schreibtischaufstellers werden viele kreative „Wunschwirklichkeitsmaschinen“ entstehen. Mit […]

Die Zukunft von Lamborghini heißt Leistungsgewicht

Extreme und kompromisslose Supersportwagen in bester italienischer Tradition sind für Lamborghini gewissermaßen Ehrensache. Jetzt legt die Marke nach. Doch im Mittelpunkt stehen längst nicht mehr nur Beschleunigungswerte und Höchstgeschwindigkeiten. Das Thema aktuell heißt „Leistungsgewicht“. Den TechDay Leichtbau in Zusammenarbeit mit Audi nahm Lamborghini-Präsident Stephan Winkelmann heute zum Anlass, das Monocoque des Murciélago-Nachfolgers bereits vor der Weltpremiere in Genf zu enthüllen. Man definiere die Zukunft seiner Sportwagen neu, sagte Stephan Winkelmann in Sant’Agata Bolognes. Im Vordergrund blieben selbstverständlich Design und Performance als die wichtigsten Kaufgründe.