IAA 2011: Weltpremiere für neuen Honda Civic

Darauf kam es den Honda-Designern an: Betont werden sollte die elegante Dynamik des neuen Civic-Modells, gleichzeitig aber waren Gestaltungselemente zu bewahren, die den sportlich-futuristischen Charakter seines Vorgängers prägten. Durch eine klare, dynamische Linienführung konnte der sportliche Charakter noch gesteigert werden.

Inspiriert worden sind die Designer unter anderem von der dynamischen Form eines Flugzeugs, bei dem der Rumpf mit den Tragflächen zu einer Einheit verschmolzen ist. Solche Formgebung schaffe die Voraussetzungen für hervorragende Aerodynamik, ein niedriges Geräuschniveau und hohen Komfort.

Hondas neue Gold Wing GL 1800 V6 Boxer

Der Name Gold Wing steht für Langstreckenleistung und Motorradkomfort vom Feinsten. In den USA wurde jetzt die neueste Generation des Luxustourers vorgestellt: Die GL 1800 mit Sechszylinder-Boxermotor erhält ein neues Styling und wurde zudem in vielen Punkten überarbeitet.

Mit einer neuen Frontverkleidung mit verbessertem Wind- und Wetterschutz und neu gestaltetem Rücklicht sowie veränderter Hinter- und Vorderradaufhängung hat die Gold Wing 2012 noch exzellentere Fahrqualitäten. Die Maschine verfügt über ein einfaches, aber ausgeklügeltes Windschild-Verstellsystem mit sechs Positionen und insgesamt fast 100 Millimeter Verstellweg. Dank des vergrößerten Stauraums besitzt der Luxustourer jetzt außerdem eine Gepäckkapazität von über 150 Litern.

Neuer Honda Civic kommt im Januar nach Deutschland

Hoher Fahrkomfort ist eines der wesentlichen Merkmale des neuen Civic. Dessen Weltpremiere feiert Honda auf der diesjährigen IAA. Der eigens für Europa entwickelte Fünftürer kommt im Januar 2012 auf den deutschen Markt.

Honda hatte bei der Entwicklung seines Civic vor allem die hohen Ansprüche seiner europäischen Kunden in puncto Fahrkomfort im Visier. Dabei müssen hohe Geschwindigkeiten auf Autobahnen ebenso komfortabel bewältigt werden wie Schlagloch-Strecken. Nach ersten Abstimmungs- und Erprobungsfahrten in Japan erfolgten umfangreiche Tests in ganz Europa. „So konnten wir das Fahrzeug genau auf die hiesigen Bedürfnisse anpassen“, sagt Kazuo Sunaoshi, Chassis-Chefentwickler. Der neue Civic sei mehr als eine Evolution. Beim Fahrverhalten habe man einen Fortschritt gemacht, […]

Honda stellt Viertakt-Rennmaschine für die Moto3-Klasse vor

Als erster Hersteller präsentiert Honda ein Rennmotorrad für die Moto3-Klasse, die 2012 im GP-Sport die 125er-Kategorie ablöst. Die Honda NSF250R wird von einem neu entwickelten 250er-Viertakt-Einzylindermotor angetrieben, der 48,2 PS bei 13.000 Touren leistet. Das Aluminium-Chassis ist mit Upside-Down-Gabel, stabiler Hinterradschwinge sowie Scheibenbremsen bestückt. Die weiße NSF250R soll ab Dezember ausgeliefert werden und kostet voraussichtlich 20.000 Euro (zzgl. MwSt.).

Der neue Production Racer, der in der HRC-Rennabteilung (Honda Racing Corporation) in Kleinserie gefertigt wird, läutet eine neue Ära ein. Denn die Ablösung der Achtelliterklasse im GP-Sport bedeutet auch den Abschied der RS125R, von der seit 1988 weltweit 15.000 […]

Günstigere Einstiegspreise machen Hybridmodelle attraktiver

Bei der Verbreitung innovativer Antriebstechnologien spielt die Preisgestaltung eine ganz wesentliche Rolle. Das ergab eine Umfrage von Honda, die unter rund 2.000 Fahrern von Hybridmodellen der Marke durchgeführt wurde. 77 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass ein Einstiegspreis von unter 20.000 Euro wesentlich dazu beiträgt, die Hybridtechnologie nicht länger als „zu teuer“ anzusehen und sie dadurch für viele Menschen erst interessant wird.

„Top-down“ von oben nach unten oder „Bottom-up“, also genau umgekehrt – das ist hier die Frage. Diese Anglizismen stehen für zwei ganz unterschiedliche Vermarktungsstrategien. Mit dem durchschnittlichen, jüngst von einem Internetportal ermittelten Listenpreis von über […]

Hondas Jazz Hybrid startet am 16. April

Der Jazz, das Volumenmodell unter den Honda-Automobilen, hat viele Freunde: Mehr als 38 Prozent der Honda-Neuzulassungen in Deutschland entfielen im vergangenen Jahr auf den Jazz. Mit dem Jazz Hybrid präsentiert Honda jetzt den ersten Kleinwagen mit Hybridantrieb. Ab 16. April steht der „große Kleine“ beim Handel. Der Honda Jazz Hybrid kombiniert das Hauptmerkmal des Jazz, seinen bislang unerreicht flexiblen und großzügigen Innenraum, mit einem hocheffizienten IMA-Hybridsystem (IMA steht für Integrated Motor Assist). Wie sein „großer Bruder“, der Honda Insight Hybrid, verfügt der Jazz Hybrid über eine Kombination aus einem 1.3-Liter-i-VTEC-Verbrennungsmotor und einem Elektromotor, dessen Kraft über ein CVT-Getriebe übertragen […]