/**/

Volkswagen bringt Kompakt-SUV T-Roc

Picture

Mit dem neuen T-Roc präsentiert Volkswagen in den nächsten Tagen
ein neues Modell, das die Klasse der Kompakt-SUV aufmischen soll. Das
völlig neu entwickelte Crossover-Modell zeigt knackige Proportionen
im progressiven Design.

Ob im Stadtverkehr oder auf langen Strecken – der neue T-Roc
will die Souveränität eines SUV mit der Agilität eines sportlichen
Kompaktmodells verbinden. Beide Attribute spiegeln sich auch im
urbanen Design mit Offroad-Elementen wider. Gleichzeitig bleibt der
T-Roc als Volkswagen erkennbar. Stilbildend sind in der Front der
breite Kühlergrill und die integrierten Doppelscheinwerfer. Getrennt
sind dagegen die Gehäuse für Blinker und Tagfahr-/ Abbiegelichter
im Stoßfänger und die zusätzlich ausgelagerte Lichtsignatur, die
den T-Roc auch bei Nacht unverwechselbar machen soll.
(dpp-AutoReporter/wpr)

Mercedes-Benz wertet C-Klasse und GLC auf

Picture

Mercedes-Benz wertet seine Modelle GLC , GLC Coupé und die
C-Klasse auf. Letztere wird ergänzt durch Sondermodelle. Eine
Smartphone Integration ist jetzt als aufpreispflichtige
Sonderausstattung für Audio 20 USB und Audio 20 CD erhältlich.
Damit lassen sich via Apple CarPlay- und Android Auto-kompatible
Smartphones mit entsprechendem Betriebssystem ins Fahrzeug
integrieren und z. B. über Sprachsteuerung bedienen. Ebenfalls neu
bei C-Klasse und GLC ist eine Office-Funktion im Rahmen der ‚Mercedes
me connect‘-Dienste. Damit können Mercedes-Fahrer – wie im Büro –
direkt im Fahrzeug auf wichtige Daten zugreifen.

 

Zusätzlichen Schutz vor störendem Lichteinfall von vorne oder
der Seite bieten die seitlich schwenkbaren Sonnenblenden, wenn der
Kunde sich für die gegen Aufpreis ausziehbare Variante entscheidet.
Wie bisher ist in die Innenseiten jeweils ein Kosmetikspiegel […]

Neuer Benzinmotor für VW Golf

Picture

Volkswagen erweitert das Motorenangebot für den Golf und Golf
Variant um den Benziner 1,5 TSI mit 96 kW/130 PS. Der
Direkteinspritzer-Turbovierzylinder soll zugleich durchzugstark und
sparsam zu Werke gehen; er arbeitet nach dem Miller-Brennverfahren.
Der hochverdichtete Motor erzielt einen besseren Wirkungsgrad, so
dass VW den Verbrauch ausstattungsabhängig mit durchschnittlich
zwischen 5,0 und 4,8 Liter auf 100 Kilometer angibt (CO2: von 116 bis
110 g/km).

Erstmals in einem Volkswagen Benzinmotor kommt im Golf 1,5 TSI ein
Turbolader mit variabler Turbinengeometrie (VTG) zum Einsatz. Das
maximale Drehmoment von 200 Newtonmetern liegt bereits bei 1400/min
an und steht über den gesamten Drehzahlbereich bis 4000/min zur
Verfügung – was verbrauchsgünstiges Fahren in hohen Gängen
ermöglicht. Die Höchstgeschwindigkeit des Golf 1,5 TSI liegt bei
210 km/h.

Ebenfalls neu […]

Škoda-Sondermodell Fabia Cool Plus

Picture

Mit dem Fabia Cool Plus schickt Škoda ein weiteres Sondermodell auf die Straße. Zum Ausstattungsumfang gehören unter
anderem eine Klimaanlage und das Musiksystem Swing inklusive
Škoda-Surround Soundsystem und der digitale Radioempfang DAB+. In
Kombination mit dem Ausstattungspaket Enjoy halten zudem
16-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design Rock, Parksensoren hinten und
Nebelscheinwerfer vorn Einzug in den Fabia. Kunden profitieren von
einem kumulierten Preisvorteil von bis zu 2540 Euro gegenüber einem
vergleichbar ausgestatteten Serienmodell. Der Einstiegspreis für den
Fabia Cool Plus in Verbindung mit dem 44 kW/60 PS starken 1,0 MPI
beträgt 12.450 Euro. Der Fabia Combi Cool Plus mit dem 1,0-Liter-MPI
mit 55 kW/75 PS ist ab 13.750 Euro erhältlich.

Der Fabia Cool Plus basiert auf der Ausstattungslinie Active.
Serienmäßig hat das Sondermodell Klimaanlage, […]

Der Erbe: Ford GT-Sondermodell zitiert Le Mans-Sieger 1967

Picture

Der Ford GT-Supersportwagen kommt als limitierte Sonderedition
‚’67 Heritage Edition‘ und erinnert an den Sieg des Ford GT40
Mark IV vor 50 Jahren beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans, bei dem
seinerzeit die Rennfahrer Daniel Sexton Gurney und Anthony Joseph (‚A.J.‘)
Foyt eine Rekordrunde nach der anderen für sich verzeichnen konnten.

 

Die Ford GT ’67 Heritage Edition verfügt über eine glänzend
rote Lackierung in Race-Rot mit weißen Streifen und
Karbon-Applikationen; Motorhaube und die Fahrzeugtüren tragen wie
1967 weiße Startnummernfelder. Geschmiedete
20-Zoll-Leichtmetallräder, rote Bremssättel und silberne
Spiegelkappen runden den Look dieses exklusiven Supersportwagens ab.

 

Im Innenraum sorgen rote Akzentnähte und dunkel satinierte
Edelstahl-Applikationen an Instrumententafel und Türverkleidungen
für Besonderheit. Abgerundet wird die ’67 Heritage Edition durch
eine spezielle Fahrzeugidentifizierungsnummer und Türschweller in
mattierter Kohlefaser. (dpp-AutoReporter/wpr)

[…]

ADAC Rallye Deutschland: Heimspiel für Ford Fiesta WRC

Picture

Die Rallye-Welt blickt am kommenden Wochenende (17. bis 21.8.2017)
auf Deutschlands Südwesten: Lauf zehn der diesjährigen
Rallye-Weltmeisterschaft sorgt von Donnerstag bis Sonntag zwischen
Saarbrücken und Trier für ein Motorsportspektakel der
Spitzenklasse. Ford fiebert dem Asphalt-Höhepunkt der Saison mit
großen Erwartungen entgegen. Mit den vierfachen Weltmeistern
Sébastien Ogier/Julien Ingrassia reist eine Fiesta WRC-Crew als
Tabellenführer an. Seit 2010 konnten die beiden Titelverteidiger die
Rallye Deutschland bereits drei Mal für sich entscheiden. Zugleich
liegt ihr Team M-Sport Ford nach zwei Dritteln einer der am härtesten
umkämpften Rallye-WM-Saisons aller Zeiten in der Herstellerwertung
mit 285 Punkten klar auf Platz eins.

 

Aus Sicht von Ford ist die Rallye Deutschland ein Heimspiel: Kein
anderer WM-Lauf findet näher am Geburtsort des Fiesta statt.
Zwischen dem neuen Start- und […]