/**/

IAA 2017: Kia Picanto X-Line mit Turbo und Crossover-Optik

Picture

Auf der IAA (14. bis 24. September) feiert eine neue Version des
Kia-Einstiegsmodells Premiere: Der Picanto X-Line zeigt leichte
Crossover-Anklänge, inspiriert von den Kia-SUV Sportage und Sorento.
Die robustere Optik wird erreicht durch Karosserieelemente in
Kontrastfarben und eine größere Bodenfreiheit (156 mm; plus 15 mm
gegenüber anderen Versionen).

 

Als Antrieb dient dem Picanto X-Line ein neuer
1,0-Liter-Turbobenziner mit 74 kW/100 PS – das bisher stärkste
Triebwerk des Picanto. Die neue Modellversion kommt im vierten
Quartal 2017 europaweit in den Handel und verfügt wie alle
Kia-Modelle standardmäßig über die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie.

 

Den X-Line kennzeichnen markante Merkmale: Stoßfänger mit
Unterfahrschutz in Metalloptik, hellgrüne oder silberfarbene Akzente
in Kühlergrill und Nebelscheinwerferblenden sowie schwarze
Verkleidungen der Radläufe heben die größere Bodenfreiheit optisch
hervor.

 

Der Dreizylinder-Turbobenziner, der bereits im Kia […]

IAA Frankfurt: Der ewi-G Gelände-Mercedes – noch exklusiver

Picture

Die beiden Geländewagen-Topmodelle von Mercedes-AMG, der
Mercedes-AMG G 63 und der Mercedes-AMG G 65 sind ab sofort in einer
neuen, besonders hochwertigen ‚Exclusive Edition‘ lieferbar und
werden auf der IAA präsentiert. Optisch zeigen sie mit einem
Unterfahrschutz aus Edelstahl, seitlichen AMG Sport-Streifen,
Einlegern in den Außen-Schutzleisten in dunkler Aluminium-Optik und
der erstmals in Wagenfarbe lackierten Reserveradabdeckung eine
dynamische Inszenierung. Dazu passen die markanten AMG
21-Zoll-Leichtmetallräder mit Reifen der Dimension 295/40 R 21: Der
G 63 ist mit Leichtmetallrädern im 5-Doppelspeichen-Design, schwarz
matt mit Glanzdrehung ausgestattet. Beim G 65 sind keramisch polierte
Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design montiert. Optional sind
für beide Modelle 21 Zoll große Leichtmetallräder im
5-Doppelspeichen-Design in schwarz mit glanzgedrehtem Felgenhorn und
die Schutzleiste mit Einlegern in Carbonoptik verfügbar.

 

Auch im Interieur ist […]

Nissan frischt den Sportwagen 370Z auf

Picture

Nissan schlägt das nächste Kapitel seiner leistungsstarken
Z-Sportwagen auf: Der aufgefrischte 370Z in den Varianten Coupé,
Roadster und Nismo präsentiert sich zum neuen Modelljahr dynamischer
denn je – und das auf den ersten Blick. Schwarze Akzente
unterstreichen den Charakter des kraftvollen Sportlers.

Die Türgriffe sind jetzt ebenso in Schwarz gehalten wie der
hintere Diffusor. Außerdem verfügt das zu Preisen ab 34.130 Euro
erhältliche Modell nun serienmäßig über schwarz hinterlegte
Scheinwerfer – bislang exklusive Erkennungszeichen des Topmodells
Nismo (Nissan Motorsport). Dunkel getönte Rückleuchten
und unverwechselbare 19-Zoll-Leichtmetallfelgen runden den
sportlichen Gesamteindruck von Coupé und Roadster ab.
(dpp-AutoReporter/wpr)

Ford EcoSport: Mehr Qualität und Vielseitigkeit

Picture

Der Ford EcoSport zeigt sich ab Jahresende umfassend verbessert
mit modernen Sicherheits- und Assistenztechnologien, einem frischen
Design und neuen Optionen. Beim Design wurde die Motorhaube stärker
gewölbt, die Hauptscheinwerfer stärker angewinkelt und mit
optionalem Xenon-Licht versehen.

Das neue Modell wird mit Front- und erstmals auch mit
Allradantrieb erhältlich sein – dies macht es zum kleinsten
Allradfahrzeug im Produktportfolio von Ford Europa. Der
‚intelligente‘ Allrad-Antrieb ist in Kombination mit dem neu
entwickelten EcoBlue-Turbodiesel-Motor lieferbar. Der Vierzylinder
mit 1,5 Liter Hubraum leistet im neuen EcoSport 92 kW/125 PS und soll
einen Durchschnittsverbrauch von 4,5 Liter/100 km erreichen (CO2: 119
g/km).

Der Ford EcoSport steht erstmals auch mit ‚intelligentem‘
Allradantrieb zur Wahl. Das System analysiert die Grip-Verhältnisse
des Fahrbahnbelags in 20-Millisekunden-Intervallen – also 20 Mal
schneller als […]

Motorsport: VLN auch 2018 wieder mit BMW M235i-Cup

Picture

Mit dem BMW M235i Racing Cup bleibt der VLN
Langstreckenmeisterschaft Nürburgring auch in der Saison 2018 eine
der am stärksten besetzten und am härtesten umkämpften Klassen
erhalten. Seit 2014 bietet BMW seinen Kunden im BMW M235i Racing und
der eigenen Cup-Klasse ein relativ kostengünstiges Einsteigermodell
und eine interessante Bühne. BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt
freut sich auf die spannenden Positionskämpfe: „Dass in den
vergangenen Jahren immer bis zu 20 Fahrzeuge in der Startaufstellung
gestanden haben, bestätigt uns darin, mit der Einführung dieser
Cup-Klasse genau die richtige Entscheidung getroffen zu haben.“

Die BMW M235i Racing Cup-Klasse geht bei allen Läufen der VLN
sowie bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring an den Start. Für die
Gesamtwertungen bei Fahrern, Teams, Gentleman-Fahrern und Junioren
zählen lediglich […]

IAA Frankfurt: Renault-Studie Symbioz – elektrisch, autonom, vernetzt

Picture

Mit der neuen Studie Symbioz präsentiert Renault auf der IAA in
Frankfurt (14. bis 24. September 2017) seine Vision eines autonom
fahrenden, vernetzten und rein elektrischen Fahrzeugs. Das
unverwechselbar gezeichnete Concept Car zeigt auf, wie sich Mobilität
im Jahr 2030 gestalten könnte.

 

Die Renault-Studie Symbioz berücksichtigt die Erwartungen der
Kunden an einen digitalen Lebensstil ebenso wie die künftigen
Herausforderungen durch immer strengere Umweltanforderungen und ein
sich wandelndes städtisches Umfeld.

 

Symbioz ist aus dem altgriechischen Wort für ‚zusammenleben‘
abgeleitet. Die Namensgebung drückt die Erwartung von Renault aus,
dass das Automobil der Zukunft in permanentem Austausch mit seinem
Umfeld, der Verkehrsinfrastruktur und seinen Nutzern stehen wird. Der
Buchstabe ‚Z‘ im Namen verweist auf die zu 100 Prozent
elektrische Antriebstechnik des Fahrzeugs ohne lokale Emissionen.
(dpp-AutoReporter/wpr)

[…]