/**/

Programmierbare Digital-Instrumente im Škoda Karoq

Picture

Im Škoda Karoq feiert eine individualisierbare Technologie auf
der IAA in Frankfurt (14. bis 24. September 2017) Premiere. Statt des
Cockpits mit analogen Anzeigen steht nun ein digitales
Instrumentenpanel zur Verfügung. Erstmalig kann ein Škoda mit einem
digitalen Instrumentenpanel individualisiert werden. Vier
verschiedene Layouts stehen bereit, die nach Wunsch angepasst werden
können: ,Klassisch‘, ,Digital‘, ,Infoprofil‘ und ,Reduziert‘.

Dabei bieten diese vier Layouts lediglich den Rahmen für die
Anzeigen. Der Fahrer kann in der interaktiven Anzeige des Modularen
Infotainment Baukastens (MIB) mit Hilfe einer Scroll-Taste festlegen,
welche Anzeigen in welchem Bereich des Panels und in welcher Größe
erscheinen sollen. Informationen zum Audiosystem, zum Telefon, zu den
Assistenzsystemen oder zum Fahrzeugstatus können auf dem Bildschirm
ebenfalls rechts, links oder zentral angezeigt werden.

Das klassische […]

Brasiliens größter Sicherheitstransporter ist ein Mercedes

Picture

Prosegur, der global agierende Branchenprimus für private
Sicherheitstransporte in Brasilien, vertraut bei seinen Missionen auf
Mercedes-Benz Trucks. Rund 96 Prozent der 1650 Fahrzeuge tragen den
Stern. Das Flaggschiff der Flotte ist der Axor 2644. Als größter
gepanzerter Sicherheitstransporter Brasiliens bringt er bis zu 74
Tonnen Fracht sicher ans Ziel.

Um den gestiegenen Bedarf nach sicheren Transportlösungen zu
befriedigen, hat Prosegur außerdem 134 kompakte Werttransporter
gekauft, die auf dem Mercedes-Benz Lkw Chassis 915 E basieren. Eines
der Sicherheitsfeatures der Spezialanfertigung ist das ‚Expanded
Polyurethane Injection System‘: Falls Unbefugte bis zum Safe
vordringen, wird der Innenraum des Sicherheitsschranks mit einem
schnell aushärtenden Schaum ausgespritzt. Innerhalb von 22 Sekunden
werden alle Wertgegenstände sicher ummantelt. (dpp-AutoReporter/wpr)

VW Bulli mit Elektroantrieb: Studie geht in Serie

Picture

Die Studie I.D. Buzz von Volkswagen wird für die Serienproduktion
weiterentwickelt; sie kommt nach dem kompakten Viertürer I.D. im
Jahr 2022 auf die Straße. Mit dem I.D. Buzz und der I.D. Familie
insgesamt zielt Volkswagen vor allem auf die Märkte in Nordamerika,
Europa und China.

Wie bei der zum ‚Showcar des Jahres‘ in Detroit prämierten
Studie werden auch beim Serienmodell die Batterien im Fahrzeugboden
untergebracht. Durch den Elektroantrieb mit seinem geringen
Platzbedarf können Vorderachse und Hinterachse sehr weit auseinander
stehen. Das ermöglicht viel Radstand und kurze Überhänge, was
wiederum dem Innenraum zugutekommt. „Dadurch kann das Auto außen
kurz wie ein kompakter Van sein, aber innen so viel Raum wie ein
Transporter bieten“, sagt VW-Markenvorsitzender Dr. Herbert
Diess.

Ebenso Raum für Transportgut: „Neben […]

Glamouröses Luxus-Cabriolet: Studie Mercedes-Maybach 6

Picture

Das Vision Mercedes-Maybach 6 Cabriolet will mit emotionalem
Design und innovativen technischen Konzeptlösungen den ultimativen
Luxus der Zukunft demonstrieren; es ist als extravagantes Elektroauto
konzipiert. Die Leistung des Antriebs beträgt 550 kW/750 PS. Der
flache Akku im Unterboden soll eine Reichweite von 500 Kilometern
(NEFZ) bereit stellen. Gleichstromladen (CCS-Standard) ermöglicht
Ladeleistungen bis zu 350 kW. In fünf Minuten soll sich so genügend
Strom zapfen lassen, um 100 Kilometer Reichweite zu erzielen.

Die 5,70 Meter lange Cabriolet-Studie (Breite: 2,10 – Höhe 1,34
m) nimmt mit ihrer extrem langen Motorhaube und den exuberierend
fließenden Linien klassische Proportionen des Art déco auf. Der
gewölbte Grundkörper wirkt durch eine scharfen Charakterlinie
sportlich und gestreckt; sie definiert den oberen Fahrzeugkörper vom
Kühlergrill über die komplette Fahrzeuglänge […]

BMW Concept Z4: Ausblick auf den 2018er Serienroadster

Picture

BMW zeigt mit dem Concept Z4 eine
Neuinterpretation eines emotionalen, dynamischen Roadsters mit
kompakten Proportionen. Die Designstudie gewährt einen Ausblick auf
das künftige Serienmodell, das 2018 vorgestellt werden wird.

 

Das BMW Concept Z4 greift klassische
Roadstermerkmale wie einen langen Radstand, eine flache, gestreckte
Silhouette und ein kompaktes Heck auf und übersetzt sie in die
BMW-Formensprache. Dabei zeichnet die Silhouette eine deutliche
Keilform, langgezogene Hutzen hinter den Sitzen integrieren die
Überrollbügelfunktion.

 

Ausgehend von der klar gezeichneten
Haifischnase entwickelt sich ein ausdrucksstarkes Flächenspiel über
die gesamte Fahrzeugseite. In einer zum Heck hin ansteigenden
Bewegung entwickeln sich Licht- und Schattenflächen, verdrehen sich
und definieren dadurch im weiteren Verlauf das muskulös ausgestellte
Hinterrad und das athletische Heckvolumen. Der Heckantrieb wird
dadurch optisch deutlich hervorgehoben. Der tiefe Schweller rückt
den […]

Honda Civic: Modifizierter Diesel ab März

Picture

Ein umfassend überarbeiteter 1,6-Liter-i-DTEC-Dieselmotor wird ab
März 2018 die Motorenpalette des Honda Civic in Europa ergänzen.
Der 1.6 i-DTEC leistet 88 kW/120 PS und ein maximales Drehmoment von
300 Nm bei 2000/min. Von Null auf 100 km/h beschleunigt der Motor in
10,4 Sekunden. Er wird im EU-kritischen Großbritannien gebaut und sowohl
für die Limousine als auch den Fünftürer zur Verfügung stehen.
Zunächst mit 6-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet, ist die
Antriebseinheit ab Mitte 2018 auch mit 9-Gang-Automatik erhältlich.

Der 1.6 i-DTEC bietet ein hervorragendes Verhältnis von Effizienz
und Leistung. Er ist einer der ersten Motoren, die offiziell im
Rahmen des neuen WLTP-Verfahrens (Worldwide Harmonised Light Vehicle
Test Procedure – WLTP), das in diesem Jahr in Kraft tritt, auf
Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen getestet werden.

Honda […]