Opel und ADAC verlängern Partnerschaft im Rallyesport

Picture

Opel und ADAC stellen frühzeitig die Weichen für die Fortsetzung der intensiven Förderung des Rallye-Nachwuchses in Deutschland. Bereits ein Jahr vor Ablauf des bis Ende 2015 laufenden Vertrags vereinbarten Opel und ADAC, ihre erfolgreiche Partnerschaft um drei weitere Jahre zu verlängern. Der ADAC Opel Rallye Cup wird somit bis Ende 2018 ausgetragen, was den Teilnehmern langfristige Planungssicherheit garantiert.Die ebenso ehrgeizige wie klar formulierte Zielsetzung beider Partner beinhaltet zwei Kernelemente. Zum einen soll der ADAC Opel Rallye Cup seinen Status als qualitativ und quantitativ stärkste Rallye-Nachwuchsserie Europas halten und festigen. Zum anderen soll den talentiertesten Junioren im darauf aufbauenden ADAC Opel Rallye Junior Team der Weg in die europäische [...]

Neuer Audi A6: Frische Power für einen Erfolgstypen

Picture

Stillstand ist Rückstand – diese alte Weisheit beherzigt man seit jeher bei Audi. Und so überrascht es nicht, dass die Ingolstädter jetzt rechtzeitig ihrer A6-Familie – vor allem bei Geschäftskunden nachgefragt- eine Auffrischungskur verordneten. Am Blechkleid wurde bei dem Erfolgstypen der Business Class nur wenig verändert, dafür unter der Haube umso mehr. Neue Motorisierungen, Getriebe und ein neues Infotainment-System machen Limousine und Avant noch effizienter, stärker, attraktiver und hochwertiger.Scharfe Linien, betonte Horizontalen, athletisch gespannte Flächen – das Design der A6-Modelle steht für Präzision und sportliche Eleganz. Bei der Überarbeitung wurde es nur behutsam nachgeschärft: am Singleframe-Grill, an den Scheinwerfern, Lufteinlässen, Stoßfängern, Seitenschwellern, Heckleuchten und Endrohre. Im geräumigen, ebenfalls [...]

„Rallye du Valais“: Doppelführung für Škoda nach Tag eins

Picture

Guter Auftakt für Škoda bei der „Rallye International du Valais”: Nach den ersten drei von insgesamt 19 Wertungsprüfungen des vorletzten Saisonlaufs zur FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) liegen die beiden Deutschen Sepp Wiegand/Frank Christian vom Team Škoda Auto Deutschland an der Spitze der Klassements. Nur 4,4 Sekunden dahinter rangieren ihre finnischen Markenkollegen Esapekka Lappi/Janne Ferm auf Platz zwei. Das Škoda-Werksduo hatte die Rallye im Schweizer Kanton Wallis im vergangenen Jahr gewonnen und liegt derzeit an der Spitze der ERC-Gesamtwertung – vor Wiegand und Christian.Dass die wechselhaften Streckenverhältnisse in den Schweizer Bergen für Überraschungen sorgen können, bekam auch Lappi zu spüren. „Die Bedingungen veränderten sich andauernd. Sobald es irgendwo nass war, [...]

Strahlender Rallye-Auftakt für Volkswagen in Spanien

Picture

Kurz, knackig, kunstvoll: Volkswagen ist gut in die Rallye Spanien gestartet. Am Fuße des berühmten Montjuïc in Barcelona setzten Andreas Mikkelsen/Ola Fløene (N/N) bei der einzigen, auf Terrassen angelegten Wertungsprüfung die Bestzeit, Sébastien Ogier/Julien Inrassia (F/F) die zweitbeste, Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN) die viertbeste. Entlang weltbekannter Architektur und durch das Herz Barcelonas wurden die Rallye-Stars zum Auftakt des zwölften Saisonlaufs zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) von einer begeisterten Menschenmenge empfangen. Die World Rally Cars, darunter die drei Volkswagen Polo R WRC, passierten dabei den Barcelona-Pavillon von Mies van der Rohe, der zur Weltausstellung 1929 gebaut wurde, überquerten den berühmten Plaça de Carles Buïgas mit seinem Springbrunnen und drifteten unterhalb [...]

Letzter Saisontest mit dem Porsche 919 Hybrid erfolgreich abgeschlossen

Picture

Das Porsche Team beendete viertägige Testfahrten mit dem 919 Hybrid im nordspanischen Aragon, wobei die Fahrer bei diesem Test von Montag bis einschließlich Donnerstag dieser Woche 4.284 Kilometer zurücklegten. Den größten Teil der Testarbeit im Vorfeld des sechsten Laufs zur FIA Langstreckenweltmeisterschaft WEC am 2. November in Shanghai (China) übernahmen die Stammfahrer Timo Bernhard (Bruchmühlbach-Miesau), Romain Dumas (Frankreich) und Neel Jani (Schweiz). Außerdem konnten erneut Porsche-Werksfahrer aus dem GT-Sport in den LMP1-Rennwagen einsteigen. Richard Lietz (Österreich), Patrick Pilet (Frankreich) und Nick Tandy (Großbritannien) folgten in Aragon damit ihren Kollegen Michael Christensen (Dänemark) und Frédéric Makowiecki (Frankreich), die diese Chance bereits im September im französischen Magny-Cours erhalten hatten.In Aragon [...]